RayBoom

  • RayBoom

  • HipHop

Ray Boom (HipHop)

Zurück zu den Dozenten.

Rymon Zacharei wurde 1985 in Bagdad im Irak geboren. Bekannt ist er unter dem Künstlernamen „Rayboom“. Seit 2005 tanzt er im Hip Hop in alle Urban-Tanzstilen (Popping, Locking, House und Newstyle). Unter anderem unterrichtet Rayboom im Tanzhaus NRW, in der JC-Academy. Am Schauspielhaus Bochum war er in „Irgendwo“ (Choreographie / Regie: Malou Airaudo) zu sehen. In der Spielzeit 2009/2010 wirkte er in dem Stück „Nenn mich einfach Axel“ (Regie: René Schubert / Choreographie: Takao Baba) im Jungen Schauspielhaus Düsseldorf und in dem Theaterstück „Die Schöne und das Biest / Tanz- und Fitness- Coach“ (Regie: Marc Prätsch / Choreographie: Rayboom) am großen Schauspielhaus Düsseldorf mit und im Tanzhaus Nrw war er in ,,RŌNIN Made in Germany“ 2015 (Choreographie / Regie: Takao Baba) zu sehen. Er ist Mitglied der Crew Bad Newz MP und aktuell auch ein Crewmitglied der Flying Steps und ist mit dem Stück „Flying Bach“ auf Tour. Er zählt zu den ersten Hip Hop-Tänzern der neuen deutschen Generation.

Referenzen:

  • Gewinner „SDK GERMANY“ in Müllheim 2013
  • Gewinner „Berlin’s Best Dancer Wanted“ in Berlin 2012
  • Gewinner „Flying Steps Battle Tour“ in Köln 2008
  • Tänzer für „BMW auf der Frankfurter IAA“ in Frankfurt 2013
  • Tänzer beim „Supertalent 2013“auf RTL 2013
  • Tänzer beim Flashmob für den Eurovision Song Contest Oslo

[/su_column] [/su_row]

Unterrichtet:

Mit seinem Stil aus Basics, Flows, Technics und Isolation inspiriert er viele Tänzer. Spaß und Musikalität stehen für ihn im Unterricht an erster Stelle. Hier stehen Power, Kraft, Dynamik, Koordination und Isolation im Vordergrund. Du lernst deinen eigenen Style zu entwickeln und dich frei im Tanz zu fühlen.